Törnplan

Karibik 2020

Yavas Yavas – 

entspannte Segeltörns wo die Karibik am schönsten ist

Barfuß statt Wollsocken, Sonnenschirm statt Regenschirm, weißer Sand statt grauem Regen, Rumpunsch statt Erkältungstee, Arschbombe statt Glatteisunfall….. braucht Ihr noch mehr Motivationshilfe um im Winter in der Karibik zu segeln?

Seit sechs Monaten erkunden wir mit unserer Segelyacht “Yavas Yavas“ jetzt schon die karibische Inselwelt. Und ja, es gibt diese Klischee – Plätze. Die Kokospalmen über dem weißen Sandstrand. Schnorcheln mit Mantas und Schildkröten in türkisgrünem Wasser. Aber das ist noch lange nicht alles. Immer wieder hat uns die Vielfalt in diesem Revier beeindruckt. Ausflüge in den tropischen Regenwald und dann unter einem dreißig Meter hohen Süßwasserfall die schönste Dusche der Welt genießen. Der Sundowner in der kleinen Bar auf dem Riff, Reggae Musik und über unseren Köpfen fliegen die Kitesurfer. Mit Mick Jagger in Basil’s Bar abhängen oder doch besser auf dem Vorschiff die Sterne anschauen? Ab Dezember könnt Ihr dabei sein. Wir werden die Inseln zwischen Grenada und Antigua besuchen. Gute Flugverbindungen nach Grenada, Martinique und Guadeloupe und Törnpreise wie im Mittelmeer machen den Karibiktraum erschwinglich.

Für Buchungen bis zum 31.Juli gibt es nochmal 10% Nachlass auf den Törnpreis (500,–€/Woche, Kinder 250,–€ zuzüglich An- und Abreise und Bordkasse).

Törn 1

21.12.2019 – 04.01.2020 St. Lucia – Grenada

Familiensegeln. Wir schmücken die Weihnachtspalmen und feiern Silvester am Meer. Entspannte Segelstrecken, Zeit um auch mal einen Tag länger auf einer Insel zu bleiben und immer wieder baden, schnorcheln und genießen. St. Vincent, Bequeia, die Tobago Keys oder Union Island – jeder dieser Plätze ist einen Besuch wert.

Törn 2  

04.01.2020 – 18.01.2020 Grenada – Martinique

Es geht wieder nach Norden. Insel für Insel, Paradies für Paradies. Intensiv segeln und intensiv genießen. Zu Hause wird Schnee geschoben und wir schieben den feinen Sand mit den Füssen hin und her…… Ich weiß schon, was ich lieber machen würde!

Törn 3 

18.01.2020 – 01.02.2020 Martinique – Martinique

Domenica, atemberaubende Natur. Wasserfälle und Vulkane, Bootsfahrt in den Indian River und das alles weit ab vom Massentourismus. Iles de Saintes. Schöner kann Frankreich nicht sein. Eine bezaubernde Inselgruppe, die wir auf dem Weg nach Guadeloupe besuchen werden. Ein französisch – karibischer Genießer Törn

…….ach ja, Euer Skipper geht fremd. Habt Ihr Lust auf Katamaran segeln? In den Wochen vom 08.02. bis 22.02. und vom 22.02. bis 07.03. segel ich für meine Partnerfirma Windbeutel Reisen in Köln 2 Katamarantörns. Start- und Zielhafen ist Martinique. Buchen könnt Ihr direkt bei Windbeutel Reisen.

Törn 4  

14.03.2020 – 28.03.2020 Martinique – Guadeloupe

Relaxtörn. Perfekt für Buchtenbummler und Segeleinsteiger. Eher kurze Segelstrecken und viel Zeit zum baden, schnorcheln und für Erkundungstouren. Jeden Tag ein neues, karibisches Erlebnis. 

Törn 5 

04.04.2020 – 18.04.2020 Guadeloupe – Martinique Familiensegeln. Auf den Spuren der Piraten der Karibik. Abenteuer am Strand und im Urwald. Wir werden Plätze sehen, an denen Johnny Depp seine Filme gedreht hat. Und manchmal findet man ja auch noch Reste von den Piratenschätzen……

Kindgerechte Etappen und viel Zeit für die kleinen und großen Abenteuer zeichnen diesen Törn aus.

Törn 6 

18.04.2020 – 02.05.2020 Martinique – Guadeloupe mit Abstecher nach Antigua

Naturliebhaber und begeisterte Segler kommen bei diesem Törn gewiss auf ihre Kosten. All die schönen Plätze, die wir bei Törn 3 besucht haben werden wir wieder sehen. Statt umzukehren, segeln wir entlang der Westküste von Guadeloupe. Einer der schönsten Schnorchelspots der Karibik liegt auf unserem Weg. Und wenn Ihr möchtet, werden wir einen Nachttörn nach Antigua segeln. Antigua, Treffpunkt der Reichen und Schönen, DAS Segelmekka – genau unser Platz. Wir werden Yachten sehen, die wir sonst nur aus teuren Magazinen kennen.

Törn 7 

02.05.2020 – 16.05.2020 Guadeloupe (mit Abstecher nach Antigua) – St. Lucia

Dieser Törn beginnt gleich mit einem absoluten Highlight: Die Steelband – Party auf Shirley Hights. Die wohl berühmteste Party der Karibik in den Bergen über English Harbour lockt jeden Sonntag hunderte Segler nach Antigua. Livemusik, Cocktails und ein Sonnenuntergang den wir nie vergessen werden. Kann ein Törn besser beginnen? Wie in Törn 4 beschrieben werden wir dann von einer schönen Insel zur nächsten bis nach St. Lucia fahren. Beste Segelbedingungen und grandiose Naturerlebnisse zeichnen diese Strecke aus (Wir hatte in diesem Jahr in 2 Wochen nur 5 Motorstunden auf der Uhr)