Segelyacht YavaşYavaş

Langsam und genussvoll die Welt erkunden

Liebe Freunde, liebe Segelfreunde, liebe Freunde der Yavas Yavas

 

Die große Reise…. wann ist eine Reise “groß“? Für manche Segler muss es schon eine Weltumseglung sein und für andere ist der Chartertörn in Kroatien eine große Reise. Ich werde nie vergessen wie ich mich gefühlt habe, als ich zum ersten Mal mit meinem 7,50 Meter Boot von Lemmer nach Enkhuizen über das Isselmeer gesegelt bin. Der erste Törn für mich, bei dem ich nicht das Ziel bei der Abfahrt schon sehen konnte. Als dann der Kirchturm von Enkhuizen am Horizont auftauchte, habe ich mich gefühlt, als habe ich Amerika entdeckt. Für mich eine große Reise. Und jetzt liegt meine Yavas Yavas in der Karibik und ich sitze in meinem Garten und plane den Fortgang meiner großen Reise… 

In den letzten Monaten bin ich in Griechenland unterwegs gewesen. Das tiefblaue Meer, die freundlichen Menschen, tausende Jahre alte Kultur, die Küche…. wie schön und wie vielfältig ist doch das Mittelmeer. Da reicht ein “Seglerleben” nicht aus, um all das zu erkunden!

Und so habe ich entschieden, in 2020 zurück zu kommen. Von Dezember bis Mitte Mai werden wir die Karibik zwischen Grenada und Antigua durchstreifen (es gibt noch einige freie Plätze – s. Törnplan) Ab Mitte Mai wird mein Segelfreund Martin die Yavas Yavas dann nach Spanien segeln. Ende Juni zeigt unser Bug dann wieder Richtung Osten. Ab Malaga die spanische Küste entlang, Balearen, Sardinien, Sizilien, Italien, Griechenland, Türkei – alleine diese Aufzählung weckt bei mir schon wilde Vorfreude. Der Törnplan steht und Ihr könnt Euch schon mal Eure Traumstrecke aussuchen. Ich freue mich über neue Mitsegler und ich freue mich über die vielen Gäste, die mich bisher schon begleitet haben und die immer wieder an Bord kommen. Ihr, wir alle sind Teil dieser wunderbaren, großen Reise der Yavas Yavas.

 

Kommt an Bord, seid neugierig mit mir, sucht Euch Euren Törn aus…

 

Fahrtensegeln ist ein bisschen wie Kino – gemeinsam macht es einfach mehr Spaß!