Ich bin die Kuh. Nein, nicht irgend eine. Ich bin DIE Kuh. Und mir geht es richtig gut. Meistens hänge ich einfach nur ab. Und dann bin ich auch immer wieder mal ganz schön aufgeblasen. Das mag mein Skipper am liebsten. Weil, wenn ich mir den Wind so richtig ins Maul blasen lasse, dann kann er segeln. Und das macht er so gerne.
Ach ja, ich muss ja noch erzählen wo ich wohne. Im Mast der Yavas Yavas, da hänge ich unter der Backbordsaling. Immer auf Augenhöhe mit der Gastlandflagge gegenüber. Ich habe mich ja daran gewöhnt, dass mich die Leute in jedem Hafen fotografieren – ich bin ja auch eine schöne Kuh!
So aus dem Mast heraus habe ich einen ganz guten Überblick. Da bekommt man eine ganz eigene Sicht auf die Dinge, die da unter einem passieren. Mein Skipper und ich sind ja schon viele Jahre zusammen auf dem Meer unterwegs. Wir haben sogar schon Regatta zusammen gesegelt (Den Pokal hat er natürlich! nur mir zu verdanken). Er schreibt ja auch immer wieder auf, was so alles los ist auf der Yavas Yavas, aber wenn ihr wirklich! wissen wollt was war, müsst ihr bei mir nachschauen. Weil Kühe sagen immer die Wahrheit. Also meistens…… Manchmal…. naja, ich erzähle halt, wie das alles von hier oben aussieht.

Die Kuh – das Hochseeinterview

Die Kuh - das Hochseeinterview so zwischendurch haben wir ja Zeit, Zeit die Kuh zu befragen...die hängt ja den ganzen Tag nur so rum....aber lest selbst.   Frage: Wie geht es Dir? Kuh: Gut. Nächste Frage! Frage: Du hast jetzt ein Drittel des Atlantiks geschafft....

mawasvonnekuh – Hier spricht die Kuh

Hier spricht die Kuh ! ...also jetzt muss ich mich wirklich mal melden - ich häng ja eigentlich eher nur so rum - ach ja - falls jemand mich noch nicht kennt - ich bin die Kuh die im Mast der Yavas Yavas hängt - und weil ich die wahrscheinlich meistfotografierte Kuh...

Die Hochseekuh, das Lieblingsgedicht der Kuh

Das Lied von der Hochseekuh Zwölf Tonnen wiegt die Hochseekuh sie lebt am Meeresgrunde. Ohei! -- Uha! Sie ist so dumm wie ich und du und läuft zehn Knoten in der Stunde. Ohei! -- Uha! Sie taucht auch manchmal aus dem Meer und wedelt mit dem Schweife. Ohei! -- Uha! Und...